Die Bibel kritisch hinterfragt

Wenn wir beginnen, die biblischen Texte  zu hinterfragen, dann bekommen wir es mit einem ambivalenten Gott zu tun. Auch Jesus macht viele lebenspendende Aussagen, jedoch auch verstörende. Diese Videos sind der Versuch, Gott als bedingungslose, universale Liebe darzustellen. Alle Aussagen in der Bibel, durch die Gott und Jesus lieblos und monströs erscheinen, dürften von einem falschen Verständnis der damaligen Menschheit herrühren. Die untenstehenden Videos spiegeln auch widerum mein damaliges Verständnis von Bibel und Sexualität wider. Meine Sichtweise diesbezüglich hat sich weiterentwickelt, dennoch finde ich diese Lehren hilfreich, gerade für alle, die ihre „Sexmoral“ auf die Bibel gründen möchten.

Gott ist keine Sexmuffel (1/4)

Die Bibel hat für die Menschen der Moderne keine wirklichen Antworten bezüglich der Sexualethik. In biblischen Zeiten heiratete man etwa 15 Jahre früher als heute. Und ich glaube nicht, dass Gott ein Sexmuffel ist, dem der sexuelle Bereich des Menschen des gegenwärtigen Zeitalters völlig gleichgültig ist.

Gott ist kein Sexmuffel (2/4)

Die Bibel hat für die Menschen der Moderne keine wirklichen Antworten bezüglich der Sexualethik. In biblischen Zeiten heiratete man etwa 15 Jahre früher als heute. Und ich glaube nicht, dass Gott ein Sexmuffel ist, dem der sexuelle Bereich des Menschen des gegenwärtigen Zeitalters völlig gleichgültig ist.

Gott ist kein Sexmuffel - Homosexualität ist okey (3/4)

In der Bibel lesen wir, „wenn ein Mann bei einem Mann liegt, wie man bei einer Frau liegt.“ Weshalb wird jedoch nirgends in der Bibel erwähnt, «wenn eine Frau bei einer Frau liegt?» In der Bibel ist offensichtlich die sexuelle Beziehung zwischen zwei Frauen nichts Schlimmes. Dann kann es doch auch nicht verboten sein, wenn eine sexuelle Beziehung zwischen zwei Männern stattfindet.

Gott ist kein Sexmuffel - Sex vor der Ehe ist erlaubt (4/4)

(Bitte zuerst Teil 1-3 anschauen)
In der Bibel lesen wir, „wenn ein Mann bei einem Mann liegt, wie man bei einer Frau liegt.“ Weshalb wird jedoch nirgends in der Bibel erwähnt, «wenn eine Frau bei einer Frau liegt?» In der Bibel ist offensichtlich die sexuelle Beziehung zwischen zwei Frauen nichts Schlimmes. Dann kann es doch auch nicht verboten sein, wenn eine sexuelle Beziehung zwischen zwei Männern stattfindet.

Himmel und Hölle - Gibt es das überhaupt? Teil 1

Himmel und Hölle - Gibt es das überhaupt? Teil 2

Himmel und Hölle - Gibt es das überhaupt? - Teil 3

Himmel und Hölle - Gibt es das überhaupt? - Teil 4

Himmel und Hölle - Gibt es das überhaupt? Teil 5

Der Feuersee - was ist eigentlich seine Bedeutung? Teil 6